Aktuelles

Metro Paris T2C

200 Kilometer Schienennetz bis 2030 im Großraum der Metropole
2016 startete das Megaprojekt. Frankreich investiert Milliarden in das neue U-Bahn-Netz von Paris um zehn Millionen Menschen miteinander zu verbinden. Aufgrund des hohen Wohnungsmangel soll das neue Transportsystem die Basis für die Weiterentwicklung der Hauptstadtregion bilden. 70.000 neue Wohnungen pro Jahr ist hierbei die Zielvorgabe.

2 bereits existierende zu verlängerbare Metrolinien 11 und 14 sowie vier neu zu schaffende 15, 16, 17 und 18 bilden den „Grand Paris Express“. Tunnelröhren von 10 m Durchmesser werden zwei Gleise aufnehmen und in durchschnittlich 30 m Tiefe verlaufen.

Für die Linie 15 T2C und L11 liefert H+E die Tunnelbänder, Haldenbänder und Sandwich Förderer.

 

Line 15

Tunnelband:
  • Länge: 4.800 m
  • Bandbreite: 800 mm
  • Bandspeicher: Vertikal 500 m
  • Förderkapazität: 800 t/h
  • Installierte Leistung: 600 kW
Sandwich Förderer:
  • Länge: 41 m
  • Hubhöhe: 30 m
  • Bandbreite: 1.400 mm
  • Förderkapazität: 800 t/h
  • Installierte Leistung: 150 kW
Tunnelband:
  • Länge: 2.200 m
  • Bandbreite: 800 mm
  • Bandspeicher: Vertikal 500 m
  • Förderkapazität: 800 t/h
  • Installierte Leistung: 400 kW
Sandwich Förderer:
  • Länge: 35 m
  • Hubhöhe: 25 m
  • Bandbreite: 1400 mm
  • Förderkapazität: 800 t/h
  • Installierte Leistung: 150 kW
Haldenband:
  • Länge: 121 m
  • Bandbreite: 650 mm
  • Förderkapazität: 70 t/h
  • Installierte Leistung: 44 kW

L11 (La Dhuys)

Tunnelband:
  • Länge: 3.200 m
  • Bandbreite: 800 mm
  • Bandspeicher: Vertikal 500 m
  • Förderkapazität: 800 t/h
  • Installierte Leistung: 600 kW